schneller Versand
Service-Hotline: (0511) 54 43 71 00
Monatlich wechselnde Angebote

Rezept einlösen

Rezept einlösen

Sie haben eine Verordnung Ihres Arztes über Produkte für die Inkontinenzversorgung erhalten?
Wir geben Ihnen hier einige Hinweise:

Aufsaugende Versorgung (z.B. Vorlagen und Windeln) 

Ihr Arzt hat Ihnen ein Rezept ausgestellt, und Sie möchten das Rezept bei uns einlösen?

Wir helfen Ihnen gern!

Damit wir Sie zu Ihrer Zufriedenheit versorgen können:

1. Mailen oder faxen Sie uns bitte Ihr Rezept.
2. Teilen Sie uns mit, welche Produkte und Mengen pro Monat Sie benötigen,
oder vereinbaren Sie mit uns einen Gesprächstermin bei dem wir mit Ihnen zusammen Ihren Bedarf ermitteln.
3. Wir machen Ihnen dann dazu ein passendes Angebot
a)    als Regelversorgung, die ohne Aufzahlung für Sie erhältlich ist, das ist häufig nur durch sogenannte „No-Name-Produkte“ möglich oder
b)   genau zu Ihrem Wunschauftrag mit der Angabe der erforderlichen Aufzahlung/ Mehrkosten.

Die gesetzlichen Krankenkassen mit denen wir derzeit für Sie abrechnen können sind: 

IKK Classic
BKK Bahn 
Pronova BKK, Bosch BKK und andere dem SpectrumK angeschlossenen Krankenkassen

Mit weiteren Krankenkassen stehen wir in Verhandlungen. Fragen Sie uns bitte, ob wir schon mit Ihrer Krankenkasse abrechnen können. 

 

Ableitende Versorgung (z.B. Katheter, Urinalkondome, Beutel)

Mailen oder faxen Sie uns Ihr Rezept zu. Sind Sie von den Zuzahlungen befreit, bitte auch eine Kopie des gültigen Befreiungsausweises.

Wir prüfen, ob das Rezept alle formalen Kriterien, die Ihre Krankenkasse an die Angaben auf der Verordnung stellt, erfüllt. Andernfalls setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung. 

Bei vielen Krankenkassen ist eine Genehmigung für die Versorgung einzuholen. Dieses übernehmen wir gern für Sie. Kosten fallen dabei für Sie nicht an. Das Genehmigungsverfahren dauert im Durchschnitt 2-3 Werktage. In dieser Zeit sollten Sie uns Ihr Rezept per Post zusenden. 

Die gesetzlichen Krankenkassen mit denen wir derzeit für Sie abrechnen können sind: 

Techniker KK
IKK Classic
BKK Bahn
Pronova BKK
AOK Nordwest, AOK Rheinland-Pfalz/ Saarland

Mit weiteren Krankenkassen stehen wir in Verhandlungen. Fragen Sie uns bitte, ob wir schon mit Ihrer Krankenkasse abrechnen können. 

 

Pflegehilfsmittel 

Wenn Sie als pflegebedürftig eingestuft worden sind, also eine Pflegestufe haben, und zuhause versorgt werden, haben Sie Anspruch auf Produkte der Pflegeversicherung, die Pflegehilfsmittel. 

Alles wichtige über die Beantragung der Pflegehilfsmittel erfahren Sie über diesen Link: https://www.medikodirekt.de/media/pdf/f7/ab/2f/phm_medikodirekt_20160824-pdf.pdf

Zuletzt angesehen