schneller Versand
Service-Hotline: (0511) 54 43 71 00
Monatlich wechselnde Angebote

Fragen und Antworten

Ich bin privat krankenversichert und habe ein Rezept ?

Wenn Sie ein Privatrezept über Inkontinenzversorgung haben, schicken Sie es uns bitte. Darauf quittieren wir Ihre bezogene Produkte, kopieren Ihr Rezept und schicken beides an Sie zurück.

Manche Krankenkassen akzeptieren auch unsere Rechnung an Sie als Nachweis, sofern ein Rezept vorliegt. Sie sind nicht ganz sicher, wie Ihre Versicherung das handhabt. Fragen Sie zur Sicherheit den Berater Ihrer Versicherung.

Was ist eine 1-teilige und was ist eine 2-teilige Inkontinenz Versorgung ?

Von einer 1-teiligen Versorgung wird gesprochen, wenn Sie eine Klebewindel oder eine Pants benutzen, Sie also für Ihre Versorgung nur ein Produkt verwenden.

Eine 2-teilige Versorgung besteht aus einer Vorlage oder einer Formvorlage, zusammen mit einem Fixierslip. Der Fixierslip sorgt dafür, dass Ihre Vorlage/Formvorlage körpernah getragen und damit richtig angewendet wird.

Die meisten Vorlagen enthalten auf Ihre Außenseite einen Klebestreifen zum fixieren für die Unterhose, so dass diese, wenn sie eng anliegt, als Fixierslip fungieren kann.

Ich habe eine Pflegestufe?

Patienten, die eine Pflegestufe haben und zuhause gepflegt werden, haben Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung, den Pflegehilfsmitteln.

Dazu gehören z.B. Betteinlagen, Handschuhe und Desinfektionsmitteln.

Um diese Leistungen in Anspruch zu nehmen, muss ein Antrag an die Pflegekasse gestellt werden, was wir gern für Sie übernehmen.

Weiteres erfahren Sie auf unser Homepage unter „Pflegeversicherung - Pflegehilfsmittel“

Welche Formen der Inkontinenz gibt es?

Man unterscheidet in drei Formen, der reinen Urininkontinenz, der Stuhlinkontinenz und einer Mischform aus beiden Formen.

Bei der Urininkontinenz gibt es eine Vielzahl von Gründen oder Erkrankungen. Genauso vielfältig ist dann auch die Erscheinungsform der Urininkontinenz. Während bei einigen Patienten lediglich ein paar Tröpfchen unkontrollierter Urinverlust das Problem darstellen, haben andere Patienten das Problem einer unkontrollierten kompletten Blasenentleerung.

Bei den Stuhlinkontinenten gibt es drei Erscheinungsformen, das Abgehen von Winden und Schleimen, die Patienten mit ungeformten Stühlen (Durchfall) und die Patienten mit dem unkontrollierten Abgang geformten Stuhls.

Alle diese Patienten haben unterschiedliche Bedürfnisse und Ansprüche an eine medizinisch und pflegerisch sinnvolle Versorgung.

Und …für alle diese Formen gibt es das passende Produkt.

Wie unterscheiden sich Vorlagen und Formvorlagen?

Beide Produkte werden zum Auffangen von Urin und bei Formen der Stuhlinkontinenz einsetzt. Zusammen mit dem Fixierslip nennt man sie in dieser Kombination 2-teilige Inko Versorgung. Vorlagen haben meist mehr oder weniger rechteckige Formen. Die kleineren Größen kann man bequem auch mit einem Slip tragen, auf der Außenseite ist dafür ein Klebestreifen vorhanden.

Vorlagen werden eingesetzt, um kleinere Menge, von wenigen Tropfen bis Volumina von 400ml, aufzufangen.

Es gilt die Faustregel, je größer die Vorlage, desto größer ist das Fassungsvermögen. Formvorlagen sind deutlich größer, und sehen ein wenig aus wie die Zahl Acht. Sie eignen sich zur Aufnahme größere Mengen. Zur Nachtversorgung sind sie geeignet. Das Fassungsvermögen der größten Modelle reicht für Volumina bis zu 1 Liter. Für den richtigen Sitz ist ein Fixierslip das Mittel der Wahl. Auch hier gilt, je größer die Vorlage, desto größer ist das Fassungsvermögen.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Pants, Pullons und Klebewindeln?

Die Klebewindel ist das klassische Produkt. Nachdem man den saugenden Teil angelegt hat, wird sie durch Klebestreifen seitlich verschlossen. So erhält man ein geschlossenes System, was man individuell gut der Größe des Patienten anpassen kann.

Klebewindeln sind zur Versorgung über Nacht und bei unruhigen Patienten gut geeignet.

Pants, auch Pull-Ons, genannt, sind ebenfalls einteilig und damit ein geschlossenes System. An den Seiten bestehen sie aus hautfreundlichen Material. Durch dessen Dehnbarkeit passen sich Pants ebenfalls gut Körperformen an.

Patienten schätzen an Pants, dass diese wie normale Unterhosen an- und auszuziehen sind.

Wie funktioniert eigentlich ein Inkontinenzprodukt ?

Die Produkte haben auf der körperzugewandten Seite hautfreundliche Vliesstoffe oder ähnliches, auf der äußeren Seite festere und wasserundurchlässige Materialien. Im Inneren befindet sich Zellulose und der Superabsorber. Letztere besitzt ein großes Wasseraufnahmevermögen, welches ca. 50 mal größer als sein Eigengewicht ist. Der Superabsorber bindet die Flüssigkeit und gibt sie nicht wieder ab, auch wenn Druck ausgeübt wird. Die eingesetzte Menge Superabsorber bestimmt damit das Fassungsvermögen, aber auch Größe, Gewicht und Preis des Produktes.

Was ist aufsaugende, was ist ableitende Inkontinenzversorgung?

Unter aufsaugender Versorgung versteht man alle Produkte, die am Körper oder körpernah angewandt werden, und menschliche Ausscheiden aufsaugen.

Die ableitende Inkontinenzversorgung besteht aus Kathetern und den dazu gehörenden Ableitungssystemen.

Kann ich meine Bestellung in einer neutralen Verpackung beziehen ?

Wir versuchen Ihnen immer die günstigsten Preise anzubieten und Kosten zu sparen. Dazu gehört auch, dass wir nach Möglichkeit Ihre Bestellung in Original Herstellerkartons versenden.

Wünschen Sie eine neutrale Verpackung, können Sie das im Bestellvorgang auswählen. Dafür berechnen wir Ihnen eine geringe Gebühr für den Mehraufwand.

Fragen und Antworten
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.